Deutsch English
Das allererste selbst gemachte Memo Spiel mit Kuscheltiermotiven

Die geschichte von Max und honnepon

Es war ein schöner und sonniger Winternachmittag im Jahre 2004. Max, ein kleiner Junge, spielte mit seinem Vater das bekannte Memory ® Spiel von Ravensburger. Obwohl Max nur fünf Jahre alt war, hatte sein Vater keine Chance gegen ihn zu gewinnen. Er war stolz, dass er "Papa" zumindest in einer Sache klar überlegen war.

Sein Vater dachte wiederum an die schöne Zeit zurück, wie er mit seinem Vater spielte. Damals gewann er! Er war fasziniert von diesem Spiel. Das Prinzip ist so einfach und dennoch immer wieder eine Herausforderung.

Max hatte viele Memospiele. Er war von den Motiven auf den Karten begeistert.
Ein Kartenpaar mochte er aber ganz besonders. Es war ein kleiner Hund und jedes Mal, wenn er Ihn bekam, dann sagte er: "Sieh mal Papa, der sieht ja aus, wie Honnepon!". Honnepon war sein Lieblingskuscheltier. Er hatte mindestens weitere Fünzig!

An diesem sagenumwobenen Nachmittag zog Max wieder sein Lieblingskartenpaar. "Sieh mal Papa..." Sein Vater sah das Funkeln der Freude in seinen Augen und war gerührt. Er identifizierte sein Honnepon mit dem kleinen Hund auf den Karten und war jedes Mal überglücklich. "Stell dir vor, es wäre dein echter Honnepon auf dem Kartenpaar!" sagte sein Vater. Im gleichen Augenblick war es geschehen! Sein Vater begann zu grübeln und nervös auf seinen Fingernägeln zu kauen. Das macht er immer, wenn er eine spannende Idee verfolgt. "Max, hol deine Kuscheltiere! Wir fotografieren sie, drucken die Bilder aus und kleben sie auf Kartone!"

Das allererste Duettos als selbstgemachtes Memo Spiel

Tja, und so nahm das Schicksal seinen Lauf. Es dauerte allerdings noch zwei Jahre bis die Idee ausgereift war aber dann kam der Tag an dem das allererste Duettos online verkauft wurde.

Heute steht der Name Duettos für Individualität, Qualität und Service: Eine Philosophie von der wir nicht abweichen werden.